Campus Pride Jobs

Mobile Campus Pride Logo

Job Information

Siemens Senior Safety Experte (w/m/d) für innovativen Bahnbetrieb in Erlangen, Germany

Job Family: Engineering

Req ID: 420136

Gemeinsam machen wir den Unterschied

Siemens Mobility ist ein eigenständig geführtes Unternehmen der Siemens AG und seit über 160 Jahren ein führender Anbieter im Bereich Mobilität. Zu unserem Kerngeschäft gehören Schienenfahrzeuge, Bahnautomatisierungs- und Elektrifizierungslösungen, schlüsselfertige Systeme sowie die dazugehörigen Serviceleistungen. Wir waren schon immer sehr innovativ, um Reisen schneller, sicherer und komfortabler zu machen. Heute brauchen wir neue Lösungen für neue Herausforderungen wie den Klimawandel und weltweit steigende Bevölkerungszahlen. Das ist es, was uns antreibt. Deshalb gestalten wir Mobilität mit Leidenschaft und sind immer einen Schritt voraus. Durch Digitalisierung machen wir Infrastrukturen intelligent und schaffen Möglichkeiten, die uns nachhaltig und nahtlos von A nach B bringen. Unsere 39.800 Mitarbeitende sind Pioniere im Mobilitätswesen, die dabei helfen, die Welt in Bewegung zu halten.

In unserem Engineering entwickeln wir hochmoderne und umweltfreundliche Schienenfahrzeuge – Als Senior Safety Experte für innovativen Bahnbetrieb (w/m/d) leisten Sie einen entscheidenden Beitrag zur Sicherheit zukünftiger Fahrzeuggenerationen. Diese werden einerseits geprägt sein vom Ersatz von Personal durch Technische Systeme, sowohl im Betrieb (GoA 3 / 4) als auch in der Instandhaltung, und andererseits dem Einsatz neuester Technologien wie beispielsweise Künstlicher Intelligenz. Diese Paradigmenwechsel revolutionieren den Bahnbetrieb, stellen aber die Entwicklungsabteilungen eines Fahrzeugherstellers vor völlig neue Herausforderungen beispielsweise bei der Umsetzung neuartiger Sicherheitsfunktionen, welche seit jeher durch Personal gewährleistet wurden. Hierbei ist es umso wichtiger, von Anfang an die funktionale Sicherheit im Gesamtsystem im Blick zu behalten.

Was tragen Sie bei?

Werden Sie Teil des Teams und prägen Sie die neuen Herausforderungen im Sicherheitsprozess. Hierzu ist es einerseits notwendig, Sicherheitsanforderungen abzuleiten und dabei teilweise sicherheitstechnisches Neuland zu betreten und andererseits auch aktiv die Akzeptanz neuer Technologien voranzutreiben. Zudem beraten und unterstützen Sie die Fachabteilungen sowohl bei der Entwicklung neuer Sicherheitsarchitekturen und -funktionen als auch bei deren Nachweisführung.

  • Als Querschnittsfunktion im Engineering haben Sie die Systemsicht auf die Gesamtfunktionen und besitzen spannende Berührungspunkte mit verschiedensten Fachbereichen (z. B. Schaltungstechnik, Systemauslegung, Softwareentwicklung).

  • Sie bringen sich aktiv in Forschung und Entwicklung ein. Hier begegnen Ihnen sicherheitstechnische Herausforderungen sowohl Seitens des Ersatzes von (Betriebs-/Wartungs-) Personal durch Technik (z.B. Forschungsvorhaben AutomatedTrain) als auch hinsichtlich Nutzung neuartiger Technologien, beispielsweise der Künstlichen Intelligenz (z.B. Forschungsvorhaben safe.trAIn), im sicherheitsrelevanten Umfeld.

  • Sie gestalten und verbessern den Safety Engineering Prozess hinsichtlich innovativen Bahnbetrieb und entwickeln die modellbasierten Ansätze weiter.

  • Sie leiten in Abstimmung mit den beteiligten Fachabteilungen Sicherheitsanforderungen für deren Funktionsanteile ab und unterstützen bei deren Umsetzung.

  • Darauf aufbauend erstellen und pflegen Sie für verschiedene sicherheitsrelevante Fahrzeugfunktionen Sicherheitsanalysen nach expliziter Risikoanalyse für Hardware und Softwarekomponenten sowie für die Integration in das Gesamtsystem. Diese stellen häufig eine wichtige Grundlage für eine unabhängige Begutachtung dar und sind damit Voraussetzung für die erfolgreiche Zulassung der Fahrzeuge.

  • Außerdem entwickeln Sie die Safety-Anteile unserer etablierten Fahrzeugplattformen weiter und gewährleisten die sichere Umsetzung neuer Features wie beispielsweise den (teil-)automatisierten Zugbetrieb.

Was bringen Sie mit?

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium einer ingenieurswissenschaftlichen Fachrichtung.

  • Sie besitzen langjährige Berufserfahrung z.B. im Engineering, idealerweise im Bereich Schienenfahrzeuge und verfügen über umfangreiches Systemwissen über Eisenbahnfahrzeuge und deren Betrieb.

  • Sie haben umfangreiche Erfahrungen im Umfeld der Funktionalen Sicherheit, bevorzugt im Umgang mit der Sicherheitsrichtline Fahrzeug (SiRF) des Eisenbahn-Bundesamtes, und kennen relevante Safety-Normen aus dem Bahnbereich: EN 50126, EN 50128, EN 50657, und EN 50129. Alternativ sind Ihnen parallele Normen aus dem automotive oder industriellem Anlagengeschäft bekannt.

  • Sie sind es gewohnt, technisch im Gesamtsystem zu denken, um damit die Gesamtfunktion im Bahnbetrieb im Blick zu haben

  • Sie streben danach, neuartige Techniken in Bahnfahrzeugen zu etablieren und damit den Bahnbereich zu revolutionieren.

  • Wünschenswert wären Erfahrungen im Umgang mit Architektur Tools (z.B. MagicDraw) und Safety-Methoden (FTA, FMEA)

  • Sie kommunizieren geschäftssicher auf Deutsch und Englisch und sind offen für die Zusammenarbeit mit internationalen Kollegen.

Was bieten wir Ihnen?

Work Life Balance

Mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit eines Sabbaticals schaffen wir ein Umfeld, das es Ihnen ermöglicht, Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen. Ihre Arbeitszeit ist tarifvertraglich geregelt [35h/Woche], Überstunden werden kompensiert und Sie profitieren von 30 Tagen Urlaub im Jahr.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Mit einem zusätzlichen Betreuungszuschuss unterstützen wir Sie dabei, sich voll und ganz auf Ihre Karriere zu konzentrieren, ohne die Anforderungen Ihres Familienlebens aus den Augen zu verlieren.

Mobiles Arbeiten /Remote Working

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, hybrid zu arbeiten. Das bedeutet, dass Sie zu einem bestimmten Anteil mobil tätig sein können. Dies haben wir durch eine Betriebsvereinbarung offiziell geregelt.

Inklusion & Vielfalt

Bei Siemens Mobility setzen wir uns gegen Ungerechtigkeit und Ungleichheit ein. Bei uns finden Sie ein Umfeld vor, in dem Sie Sie selbst sein können und dazugehören.

Eine Übersicht über unsere Benefits finden Sie hier (https://new.siemens.com/de/de/unternehmen/jobs/benefits-was-wir-bieten.html) .

Wie treten Sie mit uns in Kontakt?

www.siemens.de/mobility

wenn Sie vor Ihrer Bewerbung mehr über Siemens erfahren möchten.

www.siemens.com/de/de/unternehmen/jobs/faq.html

wenn Sie Informationen rund um das Thema Bewerbung mittels unseres FAQ’s einholen möchten.

+49 (9131) 17 5243-0

wenn Sie über unsere Bewerberhotline weitere Fragen zur Stelle klären möchten.

www.siemens.com/mobility-jobs

wenn Sie mehr Informationen zu Jobs & Karriere bei Siemens erhalten möchten.

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung (https://www.siemens.com/de/de/home/unternehmen/jobs/arbeiten-bei-siemens/jobs-ohne-barrieren.html) .

Ansprechpartner für diese Stellenausschreibung ist Frau Veronika Windmaier.

DirectEmployers